Mediation ist die Möglichkeit, einen Konflikt zu lösen, bevor es vor Gericht geht. Mit Hilfe eines neutralen Mediators oder einer Mediatorin setzt man sich zusammen und findet eigenverantwortlich eine Lösung, die dann rechtsverbindlich festgelegt wird.  Auch Konflikte mit mehr als zwei Beteiligten können so gelöst werden, daher bietet sich diese Methode auch in Umwelt- und Planungsverfahren an. Im Umweltverwaltungsgesetz von Baden-Württemberg ist Mediation ausdrücklich als Methode  für Planungsverfahren aufgeführt. Alle Wegbereiterinnen haben die Ausbildung als Mediatorinnen, sind als solche zertifiziert oder sind sogar als Ausbilderinnen zum zertifizierten Mediator tätig.